Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Grüße, Kontakte, Ratsch und Tratsch, Nachrichten bleiben nur 30 Tage im Forum!

Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon gs47 » Mi, 14. Sep 2022, 17:08

Hallo Forummitglieder,
wo war man um diesem Jahr im Urlaub?
Also meine Wenigkeit hat im diesem Jahr nur die Gegenden ausgesucht ,wo ich in den frühenden Jahren gewesen bin und als großartig eingestuft habe.Eigentlich sollte es zum Nordkap gehen,aber diese Strecke wurde verworfen! :twisted:
Über die Grenze Charlottenberg (Schweden)wurde problemlos alles gemeistert.
Es wurde bei besten Wetter die Styrnfell Straße befahren.Einzigartig.
Danach Insel Runde,Geiranger,Trollstigen,Campingplatz Mjelva den ich immer anfahre wenn ich in Norge bin,Atlantikstraße mit kurzen Abstecher in Moss,Davor die Fischerstadt But besucht, Stabkirchen,in Andalsnes hoch zu einem Berg mit der Berggondel(weiß nicht wie dieser richtig heißt),Sognefjellstraße (leider die hälfte der Strecke im Regen befahren),dazu die wunderschönen Ausblicke der Gegenden.Das nur mal kurz ein Ausschnitt vom Urlaub.
Gruß
Günter
'''Das Leben lieben,am schönen sich freuen.Die Zeit geniesen und nichts bereuen'''
gs47
gs47
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1233
Registriert: Fr, 26. Dez 2008, 10:54
Wohnort: N'Lausitz,an der poln.Grenze

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon Guido QQ » Do, 15. Sep 2022, 10:44

- einmal bitte die Genießerfähre von Kiel nach Oslo.
von dort über die E6 nach Trondheim, hinter Trondheim auf die 17, Kystriksveien.
Ziel: Bodø.

Zurück einen Schlenker über Schweden gemacht (dieses Land und ich, ich befürchte, wir werden in diesem Leben keine Freunde mehr... diese unendlich langen und langweiligen Straßen sind einfach nicht meins. Darüberhinaus war ich einigermaßen erschrocken, wie schlampert es dort zum Teil ist, wie durchaus sehr durchwachsen die Qualität der Campinglplätze war. Schweden steht auf meiner Prio-Lister nicht mehr sehr weit oben.)

Zurück wieder via Oslo, auf das schicke Schiff, nach Kiel. Von dort mal wieder einen Horrortrip nach Hause angetreten (die 250 km habe ich noch nie unter 7 h geschafft. Irgendeine Katastrophe haben die immer für mich übrig auf der Strecke)

Da leider auch das Wetter auf dem Trip sehr durchwachsen war, war der Urlaub mehr so 3+.

Trotzdem muss ich da nächstens wieder hin.... ich hab ja noch Guthaben auf meinem Ferjepass... :)
Guido QQ
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 553
Registriert: Do, 13. Jun 2013, 11:01

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon Anette » Do, 15. Sep 2022, 11:48

Ganz einfach: Lotsberg.
Nach drei Jahren wieder im zweiten Zuhause sein hat völlig gereicht.
:D
Anette
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 676
Registriert: Mo, 26. Aug 2002, 7:59
Wohnort: Landkreis OHZ / (Sogn og) Fjordane

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon gs47 » Do, 15. Sep 2022, 13:35

Ergänzung zu meiner Reise:
Es wurde mit der Fähre Rostock -Trelleborg gefahren ca.6 Stunden ,Nachtfähre mit diesmal eine Kajüte.Hat alles geklappt.
Von Trelleborg non Stopp 64o km bis zur norwegischen Grenze Charlottenberg.Aber es wurde 20 km davor nach Norwegen auf schwedischer Seite Arvika eine Hütte genommen.Es war ein Anglercampingplatz gewesen.Nächten Tag nach Norwegen rüber.!Dort blieb ich fast 3 Wochen lang :D
Gut in Schweden gibt es schon bestimmte Ecken wo man gute Campingplätze hat.Beispiel in Härjedalen in Ljungdalen.Ein privater Platz.Nähe der schönen Flatruet.
In Trelleborg Camping,ja da ging es schon anderes zu...möchte mich nicht darüber auslassen.
In Norwegen ist der Standard zu hoch gelegt,das ist auch gut so.Auch nicht überall.
Den Campingplatz den wir immer anfahren Mjelva bei Andalsnes,hoher Standard.Da fühlt man sich sehr wohl dort.War dort auch 4 Tage dort gewesen und von dort aus meine Touren gestartet.
[urlBild
Das war die erste Hütte in Norwegen nähe Ringebru.
Es war auf einer Hochstrecke in einem Skigebiet,
'''Das Leben lieben,am schönen sich freuen.Die Zeit geniesen und nichts bereuen'''
gs47
gs47
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1233
Registriert: Fr, 26. Dez 2008, 10:54
Wohnort: N'Lausitz,an der poln.Grenze

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon gs47 » Do, 15. Sep 2022, 14:08

Bild
Das ist der Campingplatz Mjelva in Andalsnes.Nur ein Teilstück vom Platz ist auch größer noch.
14 km vor den Trollstigen!!!!! :lol:
'''Das Leben lieben,am schönen sich freuen.Die Zeit geniesen und nichts bereuen'''
gs47
gs47
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1233
Registriert: Fr, 26. Dez 2008, 10:54
Wohnort: N'Lausitz,an der poln.Grenze

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon nasanase » Fr, 16. Sep 2022, 13:47

Guido QQ hat geschrieben:-
Zurück einen Schlenker über Schweden gemacht (dieses Land und ich, ich befürchte, wir werden in diesem Leben keine Freunde mehr... diese unendlich langen und langweiligen Straßen sind einfach nicht meins. Darüberhinaus war ich einigermaßen erschrocken, wie schlampert es dort zum Teil ist, wie durchaus sehr durchwachsen die Qualität der Campinglplätze war. Schweden steht auf meiner Prio-Lister nicht mehr sehr weit oben.)


Kann ich nur so bestätigen und nicht nur die CP, auch Hütten und Unterkünfte. Gar nicht meine Welt dort.

Wir starteten dieses Jahr in Oslo, dann über Seljord, Lysebotn, Preikestolen, Lofthus, Hafslo und Hemsedal wieder zurück nach Oslo.
nasanase
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi, 19. Apr 2017, 8:50
Wohnort: Schweiz

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon syltetoy » Fr, 16. Sep 2022, 15:49

Wie jedes Jahr mit der Fähre von Kiel nach Oslo, dann direkt zum zweiten Zuhause in Trøndelag und einen Monat genießen .
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1839
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 10:26

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon Utepils » Do, 22. Sep 2022, 13:49

Dieses Jahr mal etwas anders.
Flug am 02.09. von Hamburg nach Oslo, dort eine Nacht geblieben. Am nächsten Morgen weiter mit der Bergenbahn bis Ustaoset und dann ging die Trekkingtour los. Bis zum 11.09. ganz gemütlich durch den Hardangervidda Nationalpark Richtung Dyranut gewandert. Von dort ging es mit dem Bus weiter über Geilo nach Gol und zurück nach Oslo. Anschließend noch bis zum 15.09. ein paar schöne Tage in Oslo gemacht, bevor es mit der Color Fantasy leider wieder nach Kiel ging.
Utepils
 
Beiträge: 1
Registriert: Do, 22. Sep 2022, 6:29

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon AnneSophie » Mo, 21. Nov 2022, 10:44

Hallo zusammen, ich habe dieses Jahr zusammen mit meinem Freund Interrail gemacht. Tolles Erlebnis und viel günstiger, als jeden Zug einzelnd zu buchen. Wir konnten uns einfach in einen Zug setzten und los, wenn wir genug von der Stadt hatten. Tolle Wandertouren und interressante Unterkünfte exlusive. Mein Tipp: Die Zugstrecke zwischen Bergen und Oslo ist ein Traum!
AnneSophie
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 16. Nov 2022, 11:39

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon Andrea.t77 » Mo, 21. Nov 2022, 13:39

Wir waren das erste Mal mit den Kindern auf Auto-Zelt-Rundreise (bisher hatten wir als Familie immer nur Ferienhäuser). Das hat super geklappt, nur dass wir viel zu lange für Packen und Auf- und Abbauen gebraucht haben.
So haben wir die Runde dann auch gekürzt, statt zum Atlantik hoch, haben wir in Lom die Kurve geschlagen. Also quer über die Hardangervidda und dann einmal um Jotunheimen rum.
Ich liebe diese atemberaubende Natur von der Vidda und Jotunheimen. Leider war die 2. Woche recht verregnet. Aber da wir wiederkommen - so what :wink:

VG, Andrea
Zuletzt geändert von Andrea.t77 am Mo, 21. Nov 2022, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
---
Überwiegend als Familie: 3 Standortreisen, 2 Ferienhaus-Rundreisen, 2 Auto-Zelt-Rundreisen, 2 Kurztrips Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1098
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 16:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon Andrea.t77 » Mo, 21. Nov 2022, 13:41

Hallo AnneSophie.

Du bist neu hier - Willkommen.
Wenn du magst, schreib doch gerne mehr über deine Interrail-Reise - im Unterforum "På tur i Norge" :wink:

VG, Andrea
---
Überwiegend als Familie: 3 Standortreisen, 2 Ferienhaus-Rundreisen, 2 Auto-Zelt-Rundreisen, 2 Kurztrips Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1098
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 16:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon Voronwe » Mi, 14. Dez 2022, 10:04

Ich muß gestehen, daß ich dieses Jahr dem Norden untreu geworden bin:

Wir waren dieses Jahr in der Bretagne.

Natürlich nicht so wild und gebirgig, hatte aber trotzdem viel schönes: Ein Ferienhaus direkt am Meer, kleine Strände zum Baden (Wenn das Wasser da war, bei ca. 5m Tiedenhub war es das nicht immer) aber auch Steilküsten zum genießen.

Und man kann definitiv festhalten: Das Essen ist besser als in Norwegen :D (aber das ist ja einfach etwas, was man von Frankreich erwartet).
Auch viel Fisch und vor allem Muscheln (Miesmuscheln frisch aus dem Meer für 3€ das Kilo, und geschmacklich um Meilen besser als das, was man hier im Laden bekommt).

Könnte sich zu einer starken Konkurrenz entwicklen - von der Entfernung ähnlich zu Norwegen
Voronwe
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 826
Registriert: Fr, 26. Okt 2007, 8:08
Wohnort: Tübingen

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon volkermuenster » Fr, 23. Dez 2022, 12:46

Hallo in die Norwegen Fan Runde :-),

habe eben erst diesen Bereich entdeckt.

Ja in Norwegen war ich dieses Jahr (leider) auch nicht.

Im Sommer habe ich mit meinem Neffen eine reine Männer-Womo-Tour nach Frankreich unternommen. Ziel hier Normandie und Bretagne. Drei Wochen wandern, grillen und chillen :-).
Er hat seine Lehre abgeschlossen und wer weiß wann er noch mal drei Wochen Urlaub am Stück im Sommer bekommt. Und ob er noch mal mit seinem (alten) Onkel im Urlaub fahren will :-) :-).
War sehr schön.

Im Herbst zwei Wochen Finnland - Fährfahrten schon Ende 2021 geordert mit Frühbucherrabatt.
Hier war Hauptaugenmerk auf Nationalparks mit Wanderungen und Abends Lagerfeuer und Würstchen grillen..... :lol:
Reisebericht wollte ich hier einstellen, leider kam jedes mal eine Fehlermeldung :-(.

Grüße und frohe Weihnachten an alle. Und ein schönes und gesundes Reisejahr 2023.

Gruß
Volker
"Man wird nie ein neues Land entdecken, wenn man immer das Ufer im Auge behält."
(Volksweisheit)
Unterwegs in meinem Theodor-Sunlight T60
volkermuenster
 
Beiträge: 80
Registriert: Fr, 05. Jan 2018, 12:54

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon Mainline » Fr, 23. Dez 2022, 14:17

Island und Faröer Inseln

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Gerhard
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1621
Registriert: So, 03. Aug 2008, 10:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Wo war man im diesem Jahr 2022 im Urlaub?

Beitragvon Andrea.t77 » Fr, 23. Dez 2022, 14:25

Oh Gerhard, was für phantastische Fotos... Ich war 2007 auf Island und den Färöern, seit einigen Jahren versuche ich ein Comeback. Irgendwie passt es nie rein. Aber spätestens 2026 zur totalen Sonnenfinsternis nehme ich keine Rücksicht mehr auf irgendwelche Trainingslager oder Ferienfahrten der Kinder, dann fahre ich :lol:
---
Überwiegend als Familie: 3 Standortreisen, 2 Ferienhaus-Rundreisen, 2 Auto-Zelt-Rundreisen, 2 Kurztrips Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1098
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 16:41
Wohnort: Magdeburg

Nächste

Zurück zu Plaudereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast