Tourplanung 2022 mit dem Motorrad nach Stienkjer

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Re: Tourplanung 2022 mit dem Motorrad nach Stienkjer

Beitragvon Mandellohammer » Fr, 07. Jan 2022, 16:49

DAnke PerIvar,

das kann man schon mal in die Übelegung einbziehen.

Gruß

Franz
Mandellohammer
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo, 18. Okt 2021, 8:17

Re: Tourplanung 2022 mit dem Motorrad nach Stienkjer

Beitragvon Mandellohammer » Do, 28. Jul 2022, 8:03

So,
ich möcht mal über die Reise kurz berichten und mich vor allem für alle Tips bedanken:

Die NorCamp-App ist wirklich gut zu gebrauchen, aber auch wenn dort über die bookin...ausgebucht ist, lohnt sich immer anrufen!
In den Hütten genügt, wie geraten, Schlafsack, Kissi, Geschirr und Besteck. Wassersack ist auch nicht schlecht. Faltschüssel zum Abspülen gehen.

Die Reise mit der Mot Guzzi California 1100 geing von Kiel auf die Fähre nach Oslo, dort bekamen wir von norwegischen Bikern bereist zahlreiche Streckentipp bis nach Steinkjer unf planten dann erst mal um. Gleich STrecke rechts der E6 und genauso flott - nur fast ganz allein unterwegs. Dann Töchterlein besucht und zurück über die überfüllten Trollstigen, wir konntennicht mal mit dem Moped halten an den Geiranger, wo wir am Camping westlich gute Sicht auf den Fjord hatten. Es fuhren natürlich ein paar Riesenschiffe rein. Der Betreiber nahm nur Bargeld. Innen und Außen kochen kostet unterschiedlich.
Dann weiter nach Bergen und dort zwei Tage im Citybox-Hotel stadtnah verbracht.
Über Stavanger dann runter an die Südküste, die einem ja fast langweilig vorkommt, wenn man etwas nördlicher war.
Das Wetter wer zu meist schlecht es regnete oft und war bis zu 5 Grad kalt.
Allerdings froren wir nichtauf dem Moped, Warme Kleidung hatten wir dabei.
Wir sind gemütliche 3500km in 13 Tagen gefahren und kamen dann in Richtung Kristiansand, wo ich zwei Tage zuvor gerade noch eine Fähre buchen konnte.
Zumn Abschluss: Norwegen ist richtig teuer geworden. Unmengen von Wohnmobilen und Bussen versperren die besten Haltebuchten und machen sich breit. Von den Straßen ganz zu schweigen. Uns hat es aber auf jeden Fall gefallen und würden gerne wieder kommen.

Danke noch mal

Franz und Marlene
Mandellohammer
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo, 18. Okt 2021, 8:17

Re: Tourplanung 2022 mit dem Motorrad nach Stienkjer

Beitragvon Gudrun » Do, 28. Jul 2022, 8:20

Danke für Deinen Kurzbericht. Kann man schnell mal zwischendurch lesen. Auch nicht schlecht.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12245
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Vorherige

Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste