Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon MarkusD » Sa, 02. Apr 2022, 11:13

Hallo zusammen,

angeregt durch ein kürzliches Bilderrätsel habe ich ein neues Projekt gestartet, eine Karte mit norwegischen Wasserfällen. Es ist noch nicht fertig, 1/5 der Fälle sind bearbeitet (bis einschließlich Grinddalsfossen).

Frage an die Norwegischkenner. Wie übersetzt man "stupfoss" am besten? Das Verb "stuper" bedeutet "stürzen", also simpel einfach ein "Stürzender Fall"? Vielen Dank im Voraus.

Wenn ihr Vorschläge habt was man noch unbedingt zu Wasserfällen allgemein aufführen sollte, bitte lasst es mich wissen. Danke.

So sieht es aus:
Bild

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon Ronald » Sa, 02. Apr 2022, 11:42

Wow,
das ist ja schon wieder eine Fleissarbeit!!!
Danke!
Gruß
ROnald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8681
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon MarkusD » So, 24. Apr 2022, 10:57

Hallo zusammen,

gut 2/3 der Fälle sind nun bearbeitet. Bei einigen Fällen geht es ruckzuck zu ermitteln wo man Parken kann, wo man zu günstig gelegenen Aussichtspunkten kommt. Bei anderen Fällen recherchiert man stundenlang, deckt dann auch Unstimmigkeiten auf, Fälle werden unter unterschiedlichen Namen geführt, einige verwechselt. Gar nicht so einfach da die richtigen Infos heraus zu klauben. Zumal dann wenn man selbst nicht vor Ort war. Insofern gilt hier auf jeden Fall der Hinweis „Alle Angaben ohne Gewähr.“.

Gibt es denn hier niemanden der schon mal gezielt die großen Fälle besucht hat? Und Hinweise zur Anreise oder andere Details geben kann, aus eigener Anschauung? Danke Vorab.

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon Steffen15 » Di, 26. Apr 2022, 22:38

Ok, mal drei Links von unseren Reiseberichten:
Mardalsfossen
Vettisfossen
Vøringsfossen (am Ende des Tages)
Letzte Norwegenreise https://lofotenreise.jimdo.com
Steffen15
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr, 25. Nov 2016, 23:35

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon MarkusD » Fr, 29. Apr 2022, 19:58

Steffen15 hat geschrieben:Ok, mal drei Links von unseren Reiseberichten:
Mardalsfossen
Vettisfossen
Vøringsfossen (am Ende des Tages)

Vielen Dank!

Frage: Auf der 10.07.-Tour seid ihr doch auch am "Aurstaupet" vorbei gekommen. Ich habe das stundenlang recherchiert, aber bin mir nicht sicher, wo liegt er denn nun? Eigentlich müsste es das hier sein:
https://maps.google.com/?q=62.41100,8.37010

Das deckt sich aber gar nicht mit dieser Info:
https://www.openstreetmap.org/?mlat=62. ... 1&layers=M
die sich hier findet:
https://www.wikiwand.com/no/Aurstaupet

Auch die Infos hier:
https://www.worldwaterfalldatabase.com/ ... taupet-236
und hier:
https://www.europeanwaterfalls.com/wate ... petfossen/

liegen meiner Meinung nach falsch.

In deinem Bericht ist es doch das Bild 2/8 (Titel "Gewaltige Felswände"), dass den Aurstaupet zeigt? Und auf dem Bild 5/8 mit dem Titel "Aurstupet" sieht man den Fall rechts am Bildrand.

Kannst du da bitte etwas Licht ins Dunkel bringen, falls es noch präsent ist? Danke. Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon skandinavian-wolf » Fr, 29. Apr 2022, 21:12

Hallo Markus,
sofern Interesse und Bedarf besteht - zum Vettis, Hjelle, Avdal (3 x Utladalen), Sputre könnte ich aus eigener Erfahrung (auch mit eigenen Fotos) beitragen.
Grüße
Uwe
Demokratien werden von ihren Eliten zerstört
Michael Hartmann
skandinavian-wolf
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1251
Registriert: Sa, 21. Nov 2009, 22:15
Wohnort: MD

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon Steffen15 » Fr, 29. Apr 2022, 22:53

MarkusD hat geschrieben:Kannst du da bitte etwas Licht ins Dunkel bringen, falls es noch präsent ist? Danke. Gruß, Markus

Wir waren am Aussichtspunkt Aursjøstupet.
Das sieht so aus:Bild
Dahinter auf der anderen Talseite ist der gesuchte Aursjøstaupet zu sehen.
Das sieht dann so aus:
Bild
Dort geht es so knapp 500 m runter...
Der Aussichtspunkt ist so 200 m von der Straße entfernt, parken am Rand ist kein Problem. Maut war damals 100 NOK für den gesamten Aursjøvegen.
Letzte Norwegenreise https://lofotenreise.jimdo.com
Steffen15
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr, 25. Nov 2016, 23:35

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon Steffen15 » Fr, 29. Apr 2022, 22:58

Ok, das unterschiedliche "a" kann natürlich auch an den beiden norwegischen Sprachversionen liegen.
Letzte Norwegenreise https://lofotenreise.jimdo.com
Steffen15
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr, 25. Nov 2016, 23:35

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon MarkusD » So, 01. Mai 2022, 13:52

Steffen15 hat geschrieben:Wir waren am Aussichtspunkt Aursjøstupet.
..
Dort geht es so knapp 500 m runter...
Der Aussichtspunkt ist so 200 m von der Straße entfernt, parken am Rand ist kein Problem. Maut war damals 100 NOK für den gesamten Aursjøvegen.

Hallo Steffen,

danke für die Erhellungen. Dann lag ich mit meinen Vermutungen doch nicht ganz falsch. Den Halteplatz ganz in der Nähe des Aussichtsplatzes hatte ich auf OSM auch entdeckt.

Ok, das unterschiedliche "a" kann natürlich auch an den beiden norwegischen Sprachversionen liegen.

Ja, die teilweise unterschiedlichen Schreibweisen machen die Recherche nicht einfacher, geben ihr aber eine gewisse "Würze". ;-)

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon MarkusD » So, 01. Mai 2022, 13:57

skandinavian-wolf hat geschrieben:sofern Interesse und Bedarf besteht - zum Vettis, Hjelle, Avdal (3 x Utladalen), Sputre könnte ich aus eigener Erfahrung (auch mit eigenen Fotos) beitragen.

Hallo Uwe,

beim Vettis lese ich in einer Beschreibung "The hike to the Vettisfossen is fairly difficult...". Nun ist das was für den einen ein Spaziergang ist für den anderen schon eine Herausforderung. Wie ist deine Einschätzung? Danke. Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon MarkusD » Di, 10. Mai 2022, 21:39

So, das Projekt ist abgeschlossen, die großen Wasserfälle sind in der Karte enthalten.

Aktuelle News

08.05.2022

  • Alle Wasserfälle über 100m Fallhöhe sind erfasst. Bei einigen war es schwierig herauszufinden wo sie genau liegen bzw. wie man sie zu Gesicht bekommt. Bei den Werten die offen sind steht „??“ in der Tabelle. Natürlich gibt es auch noch weitere schöne Wasserfälle die erwähnenswert sind. Bei Gelegenheit werde ich sie in einer weiteren Tabelle erfassen.

02.05.2022

  • Auf wikiloc.com gibt es auch interessante Routen.
  • Neue Spalte mit einem Link zu yr.no mit aktuellen Wettervorhersagen und evtl. Links zu WebCams. Nicht immer findet sich exakt eine Vorhersage für den Wasserfall, als Alternative kommt der beteiligte Fluß oder ein See zum Einsatz.
  • Endlich habe ich eine Quelle entdeckt wo es Koordinaten für Fylker und Kommune gibt die ich auch verarbeiten kann. (Aber in meine Karte eingebunden kriege ich sie noch nicht.)
  • Neue Spalte mit einem Link zu geonames.org, dort hat es jede Menge alternative Schreibweisen.

01.05.2022

  • Das Menü um in der Karte direkt auf einen Wasserfall zu zoomen liegt jetzt wie in allen anderen Karten über der Karte und nicht unter der Karte.
  • Die Höhe der Menü-Buttons wurde verringert, damit es bei vielen Menüeinträgen nicht so schnell zu Platzproblemen kommt. Auf kleinen Bildschirmen ist es aber trotzdem nicht zu vermeiden.
  • Bei nve.no habe ich Layer gefunden die man in eigene Karten einbinden kann. Unter anderem ein Layer für Gletscher und Wasserwege.
  • Der Link zu OSM zeigt nun einen Marker an der Stelle wo sich der Wasserfall befindet.
  • Neue Spalte mit einem Link zu ut.no, dort hat es teilweise detaillierte Tourvorschläge.

26.04.2022

  • Es stellt sich heraus, dass ich doch, unbewusst, schon mehr Wasserfälle vor der Linse hatte als gedacht. Nach und nach werde ich diese dann mit dem „Tag“ (Tag-Cloud) <code>Wasserfall</code> markieren.
  • Neue Spalte „Kommune“ in der Tabelle der Wasserfälle.

15.04.2022

  • Die Linien zwischen zwei Punkten sind nun nicht mehr gestrichelt sondern werden durchgezogen dargestellt. Gestrichelt sind ab sofort Verbindungen wo nicht ganz sicher ist, dass man vom Aussichtspunkt den Wasserfall auch sehen kann.

09.04.2022

  • Beim Zusammentragen der Daten merke ich, dass es schön wäre in der Übersichtstabelle auf einen Blick zu sehen, zu welcher Jahreszeit man mit welchem Wasserstand rechnen kann. Denn häufig lese ich, dass z. B. nach der Schneeschmelze und eher wenig Regenfällen ein Wasserfall gegen Ende des Sommers auch mal komplett trocken fallen kann.
  • Erweiterung um Layer für Wasserfälle in Schweden, Finnland und Dänemark.
  • Neue Spalte mit einem Link zu „European waterfalls“. Hier gibt es ebenfalls viele praktische Tipps.

02.04.2022

  • Erste Implementierung
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon nasanase » Do, 09. Jun 2022, 7:16

:shock: :D ein Hoch auf Markus! :D :shock:

Danke für Deine Arbeit! Unglaublich! Muss mich mal durchkämpfen bevor wir im Juli wieder hochfahren.
nasanase
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 300
Registriert: Mi, 19. Apr 2017, 8:50
Wohnort: Schweiz

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon Andrea.t77 » Sa, 09. Jul 2022, 23:51

Oh Wahnsinn, da schlägt das Fossi-Fan-Herz aber gleich viel höher... :D
Ich würde sagen, alles andere wird gestrichen und wir arbeiten diese Liste ab :lol:

Vielen Dank wieder für deine Mühe!
---
Überwiegend als Familie: 3 Standortreisen, 2 Ferienhaus-Rundreisen, 2 Auto-Zelt-Rundreisen, 2 Kurztrips Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1045
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 16:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Informationen zu Wasserfällen in Norwegen

Beitragvon MarkusD » So, 10. Jul 2022, 7:31

Danke für das nette Feedback. :D Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz


Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste