Norwegens Sehnsuchtsstraße

TV-Tipps, Konzerttermine, Hinweise zu Dia-Shows und Ähnlichem, Links zu Veranstaltungsseiten sowie Ankündigungen zu Stammtischen und sonstigen Treffen

Norwegens Sehnsuchtsstraße

Beitragvon Kumulus » So, 27. Jun 2021, 17:21

Von Bergen bis nach Kirkenes an der russischen Grenze geht es immer an der Küste entlang; zu majestätischen Fjorden, ins Fjell und zu alten Hansestädten, malerischen Dörfer und durch eine grandiose und wechselhafte Landschaft. 3000 Kilometer in 90 Minuten!!

Heute auf SWR um 20:15 Uhr. Vielleicht als Kontrastprogramm zum Fußball

https://www.swrfernsehen.de/geschichte- ... n-100.html

Viel Spaß und einen schönen Abend
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 10228
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Norwegens Sehnsuchtsstraße

Beitragvon Canadier » Di, 29. Jun 2021, 8:13

Hallo Martin,
wäre vielleicht besser in "Gleich im TV" aufgehoben gewesen.
Aber zum Glück gibt´s ja ne Mediathek! :prost:
Canadier
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa, 18. Apr 2020, 17:22

Re: Norwegens Sehnsuchtsstraße

Beitragvon Gudrun » Di, 29. Jun 2021, 9:34

Canadier hat geschrieben:Aber zum Glück gibt´s ja ne Mediathek! :prost:
Aber nur noch bis 04.07.2021.

Lohnt sich, wenn auch einige kleine Ungenauigkeiten. Und ichhätte mir die richtige Aussprache der Ortsnamen gewünscht. So lerne ich es nie!

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12249
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Norwegens Sehnsuchtsstraße

Beitragvon Karsten » Di, 29. Jun 2021, 9:47

Danke, Martin!

Ich habe mir diese Reportage tatsächlich gegönnt, der Fußball-Overkill brauchte vorgestern Abend mal eine Verschnaufpause. :wink:

An sich war dies eine schöne Sendung mit tollen Bildern und einigen interessanten Geschichten aus Ecken, die sicher nicht jeder Besucher in seine Route einbaut.
Wenn da nur nicht die Sprecherin (oder gar Autorin?) wäre, die - so zumindest mein Eindruck - fast schon vorsätzlich jeden zweiten Ortsnamen völlig falsch ausspricht. Wenn man einen 90-minütigen Film dreht über ein einziges Land dreht, beschäftigt man sich nicht ein bisschen im Vorfeld damit oder muss man Vieles einfach "deutsch" klingen lassen?!

Ich reise auch gerne in Norwegen umher, aber in "Aaaaaaahlesund" oder "Bode" war ich bislang noch nicht. Auch den "Nidarsdom" ohne o in Trondheim oder den Berg "Torgatahn" habe ich noch nicht gefunden. :mrgreen:
Da rollen sich mir die Zehennägel hoch.

Spaß beiseite, der Film war ansonsten schon recht sehenswert.
Bild

Ruut-wieß kritt mer ahnjeboore, en die Weech erinnjelaat,
wer en dä Südkurv opjewaaße, dä blieht ruut-wieß bess en et Jraav.
Karsten
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 6402
Registriert: Mi, 07. Aug 2002, 21:20
Wohnort: Ruhrpott & Romsdal

Re: Norwegens Sehnsuchtsstraße

Beitragvon tyskenser » Di, 29. Jun 2021, 10:27

Gudrun hat geschrieben:Aber nur noch bis 04.07.2021. Grüße Gudrun


am 1.8. dann nochmal im NDR ab 20.15 uhr
immerhin ist der film ja schon von 2018 :)
https://www.ndr.de/fernsehen/Sommer-in- ... 40048.html
tyskenser
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 655
Registriert: So, 06. Jul 2003, 16:59
Wohnort: Bergen

Re: Norwegens Sehnsuchtsstraße

Beitragvon MarkusD » Mi, 30. Jun 2021, 18:47

Karsten hat geschrieben:... Da rollen sich mir die Zehennägel hoch.

Ging mir auch so. :D Es sind so Kleinigkeiten, wie die nicht seltene „Polarkreisverschiebung“ :roll: in die unmöglichsten Gegenden, man würde sich da ein wenig mehr Sorgfalt wünschen.

Karsten hat geschrieben:Spaß beiseite, der Film war ansonsten schon recht sehenswert.

Auf jeden Fall, ja.
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1250
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz


Zurück zu Veranstaltungen / Events

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste