Geschichte ÖPNV

Fortbewegung per Auto, Fahrrad, Motorrad, Bus/Bahn, Fähren, Flugzeug sowie Routenplanungen

Geschichte ÖPNV

Beitragvon niko24 » Mo, 28. Feb 2022, 13:32

Hallo, ich bin's Niko und interessiere mich für den ÖPNV aus Norwegen ( Olso und andere Städte) und habe auch vor ein Referat über dieses Thema zu sprechen,ein Unternehmer ist die Fahgastinformation.
Im nächsten Jahr möchte ich dann eine Ausbildung als Fachkraft im Fahrbetrieb (Busfahrer) beginnen.

Meine Frage: Bevor es automatisch Haltestellenansagen in den Bussen gab( 1970/1980/1990) er Jahre, haben die Busfahrer die Haltestellen immer unaufgefordert über Mikrofon angesagt?

Gibt es Leute die die (1970) zum Mindesten die 1980/1990 Jahre in Norwegen ( Olso und andere Städte mitbekommen haben?

Mich interessieren auch auch andere skandinavischen Länder/ Groß-Städte ( zum Beispiel Schweden, Finnland, Dänemark)
Oder Städte Weltweit

Ich würde mich über eine paar Nachrichten sehr freuen

Viele Grüße
niko24
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 26. Feb 2022, 22:22

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon relch » Mo, 28. Feb 2022, 14:28

niko24 hat geschrieben:Meine Frage: Bevor es automatisch Haltestellenansagen in den Bussen gab( 1970/1980/1990) er Jahre, haben die Busfahrer die Haltestellen immer unaufgefordert über Mikrofon angesagt?


Nö, hat man in D ja auch nicht gemacht (auch, wenn sie es hätten tun müssen) :wink:
relch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 297
Registriert: So, 09. Jun 2013, 17:55
Wohnort: Sámis

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon Guido QQ » Mo, 28. Feb 2022, 17:49

relch hat geschrieben:
niko24 hat geschrieben:Meine Frage: Bevor es automatisch Haltestellenansagen in den Bussen gab( 1970/1980/1990) er Jahre, haben die Busfahrer die Haltestellen immer unaufgefordert über Mikrofon angesagt?


Nö, hat man in D ja auch nicht gemacht (auch, wenn sie es hätten tun müssen) :wink:


??? Woher weißt Du, dass das in ganz D so war? War bei uns in Münster deutlich anders.
Guido QQ
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 549
Registriert: Do, 13. Jun 2013, 11:01

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon niko24 » Di, 01. Mär 2022, 5:20

Hallo Guido,

ich habe mich auch zwei verschiedene Verkehrs- Foren umgehört, und mir wurde von einigen Usern mitgeteilt, dass früher in deutschen Städten die Haltestellen sehr wohl vom Busfahrer konsequent (70Prozent)angesagt wurden.

Hast du andere Erfahrungen gemacht?
Wie siehst du das?
Ich habe eine Antwort aus einem anderen Norwegen- Forum erhalten und dort wurde mir von jemand, der Ende 1970 -1986 mit Bussen in Oslo unterwegs war,dass die Busfahrer die Haltestellen wohl angesagt haben.

Kann mir noch jemanden etwas dazu sagen?
Ich habe noch nicht genug Informationen um eine aussagekräftige Statistik zu erstellen

Viele Grüße

Marc
niko24
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 26. Feb 2022, 22:22

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon niko24 » Di, 01. Mär 2022, 5:32

Kurze Erklärung. Wie gesagt,ich habe zwei kleine Umfragen auf deutschen Verkehrsforen erstellt und von den ca 80 Antworten , haben die meisten Leute bestätigt, dass die Busfahrer die Haltestellen in den 1970-1990 halbwegs zuverlässig angesagt haben.Das hörte dann auf ,als automatische Haltestellenanzeigen in den Bussen eingeführt wurden

Wie gesagt ich würde über Erfahrungen aus Norwegen ( Oslo...) freuen

Vielen Dank
niko24
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 26. Feb 2022, 22:22

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon Gudrun » Di, 01. Mär 2022, 8:05

Hast Du schon mal daran gedacht, bei den Verkehrsunternehmen nachzufragen? Da findet sich vielleicht jemand, der sich erinnern kann, wie das damals geregelt war.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12229
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon niko24 » Di, 01. Mär 2022, 21:02

Hallo Gudrun, ich habe schon verschiedene Verkehrsbetriebe angeschrieben, leider aber keine Antwort erhalten.
Außerdem suche ich natürlich nach Realitätsnahen Antworten, Theorie und Praxis ist manchmal etwas anderes und deswegen höre ich mich hier um
niko24
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 26. Feb 2022, 22:22

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon Gudrun » Di, 01. Mär 2022, 21:12

Schade, dass Du keine Antwort bekommen hast.
Das Theorie und Praxis was anderes ist, ist klar. Aber wenn es z.B. keine Anweisung oder keine technischen Voraussetzungen gegeben hat wird es auch in der Praxis keine Ansagen gegeben haben. Ich lebe in dem Teil von D, in dem es solche Ansagen bis 1989 nicht gegeben haben kann. Unsere Busse hatten keine Lautsprecher.
Umgekehrt kann man davon ausgehen, dass es auch bei einer entsprechenden Anweisung immer mal wieder keine Ansagen gegeben hat. Wie oft soetwas vorgekommen ist wirst Du auch nicht durch Rumhören heraus bekommen.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12229
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon nasanase » Fr, 04. Mär 2022, 7:30

Hallo Niko

Mein Erfahrung aus der Schweiz der 80er Jahre war, dass es stark von der Location und Laune des Busfahrer abhing.
Bei uns auf dem Land war die Ansage etwa bei 75%, weil ja jeder wusste, was kam und das wirklich nur eine Routine
war.
In der Stadt (St. Gallen) waren die Ansagen konsequent bei 95-100%, da sich viel mehr ortsunkundige im Bus befanden.
Auf touristischen Strecken, die ich jedoch deutlich weniger frequentiert habe, war sie auch bei mindestens 90-100%, aus den gleichen Gründen wie in der Stadt. Das alles jedoch aus der Erinnerung und keiner arbeitspraktischen Erfahrung.
nasanase
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 299
Registriert: Mi, 19. Apr 2017, 8:50
Wohnort: Schweiz

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon niko24 » Sa, 05. Mär 2022, 20:47

Gudrun hat geschrieben:Schade, dass Du keine Antwort bekommen hast.
Das Theorie und Praxis was anderes ist, ist klar. Aber wenn es z.B. keine Anweisung oder keine technischen Voraussetzungen gegeben hat wird es auch in der Praxis keine Ansagen gegeben haben. Ich lebe in dem Teil von D, in dem es solche Ansagen bis 1989 nicht gegeben haben kann. Unsere Busse hatten keine Lautsprecher.
Umgekehrt kann man davon ausgehen, dass es auch bei einer entsprechenden Anweisung immer mal wieder keine Ansagen gegeben hat. Wie oft soetwas vorgekommen ist wirst Du auch nicht durch Rumhören heraus bekommen.

Grüße Gudrun


Dank dir für deine Nachricht.

Darf ich fragen auf welche Stadt bzw Land deine Nachricht bezogen ist?


Ich habe von einem anderen Norwegen- Forum eine Nachricht von jemand bekommen,der wohl Ende 1970-1986 mit Bussen in Oslo unterwegs war und sagte,dass die Busfahrer die Haltestellen wohl du die Haltestellen angesagt haben.

Die Information einer Person ist Natürlich zu wenig um eine aussagekräftige Statistik zu erstellen, dazu brâuchte ich mehr Infos von noch anderen Personen um die Nachricht abzugleichen
Kann das den jemand bestätigen,dass es damals zumindest in Olso die Haltestellen vom Fahrer angesagt wurden?
.ich freue mich über jede Info
niko24
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 26. Feb 2022, 22:22

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon niko24 » Sa, 05. Mär 2022, 20:53

nasanase hat geschrieben:Hallo Niko

Mein Erfahrung aus der Schweiz der 80er Jahre war, dass es stark von der Location und Laune des Busfahrer abhing.
Bei uns auf dem Land war die Ansage etwa bei 75%, weil ja jeder wusste, was kam und das wirklich nur eine Routine
war.
In der Stadt (St. Gallen) waren die Ansagen konsequent bei 95-100%, da sich viel mehr ortsunkundige im Bus befanden.
Auf touristischen Strecken, die ich jedoch deutlich weniger frequentiert habe, war sie auch bei mindestens 90-100%, aus den gleichen Gründen wie in der Stadt. Das alles jedoch aus der Erinnerung und keiner arbeitspraktischen Erfahrung.


Hallo, ich danke dir für deine Interesse Nachricht

Ja ich hatte von der Schweiz auch schon ein paar Mal gehört,dass das damals mit den Haltestellenansagen von den Fahrern ernstgenommen wurde und die meisten Fahrer die Haltestellen angesagt haben


Ich weiß aus Deutschland,dass es damals die Vorschrift für die Fahrer gab,dass jede Haltestelle abgesagt werden muss
Dass hat wohl in Deutschland zu 70 Prozent gut funktioniert

Aus Schweden habe ich auch erfahren,dass die Fahrer zu 70-80 Prozent die Haltestellen angesagt haben ( kam auf die Stadt an)

Kann noch jemand zu Norwegen oder anderswo bestätigen oder hinzufügen

Viele Grüße

Narc
niko24
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 26. Feb 2022, 22:22

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon Gudrun » Sa, 05. Mär 2022, 20:57

Ich komme aus dem Teil von D, in dem es bis 1989 solche Ansagen nicht gegeben haben kann. S.o. Heute heißt das Sachsen-Anhalt.
Das hat also in Deutschland damals nicht zu 70% gut funktioniert, weil es in mehr als 30% von Deutschland garnicht funktioniert hat.
O.T.: Um eine Statistik aufzustellen braucht es mehr als die Aussagen von ein paar Personen.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12229
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon relch » So, 06. Mär 2022, 1:09

In der Grossstadt, in der ich in D lange gewohnt habe, kamen die automatischen Ansagen Mitte der 2000er. In den 2010ern hatte noch nicht jeder Bus eine automatische Ansage... Im Stadtzentrum, wo viele Touristen unterwegs waren, wurde in den 90ern eigentlich immer angesagt. Ausserhalb der touristischen Gebiete lag die Ansage bei vielleicht 50%. Hab ich in N ähnlich erlebt.
relch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 297
Registriert: So, 09. Jun 2013, 17:55
Wohnort: Sámis

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon niko24 » So, 06. Mär 2022, 20:38

Hallo Gudrun,ich weiß warum es bei dir keine Haltestellenansagen gab. Sachsen-Anhalt was ja DDR und dort war es mit den Haltestellenansagen anders.Bis ca 1975 gab es in DDR in einigen Städten wie Dresden , Rostock ... Haltestellenansagen.
Ab ca 1975 wurde dieser Dienst wohl ausser Betrieb genommen,weil die Technik in einem sehr schlechten Zustand waren und einige Fahgäste Lautsprecher aus den Fahrzeugen gestohlen haben.Da konnte man eine Haltestellenansage nicht mehr gewährleisten und stellte sie ein bis ca ,1990

In dem Rest von Deutschland war es aber anders und die Fahrer sagten dort die Haltestellen an
niko24
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 26. Feb 2022, 22:22

Re: Geschichte ÖPNV

Beitragvon niko24 » So, 06. Mär 2022, 20:43

Meine letzte Antworten waren auf die Strassenbahnen in der DDR bezogen




In
niko24
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 26. Feb 2022, 22:22

Nächste

Zurück zu Mobilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste