Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Fortbewegung per Auto, Fahrrad, Motorrad, Bus/Bahn, Fähren, Flugzeug sowie Routenplanungen

Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon TBS » So, 22. Mai 2022, 11:10

Ich möchte auf meiner nächsten Norwegen-Tour mit dem Wohnmobil für ca. 10 Tage ab Oslo-Flughafen verreisen.
Daher suche ich eine Möglichkeit, mein Wohnmobil für 10 Tage am Flughafen Oslo oder in (der Nähe von) Oslo abzustellen.
Die Flughafen-Parkplätze erlauben keine Wohnmobile (normale Größe, 7m).
Hat jemand einen Tip?
Vielen Dank!
TBS
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 21. Mai 2022, 10:18

Re: Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon MarkusD » So, 22. Mai 2022, 11:23

TBS hat geschrieben:Ich möchte auf meiner nächsten Norwegen-Tour mit dem Wohnmobil für ca. 10 Tage ab Oslo-Flughafen verreisen. Daher suche ich eine Möglichkeit, mein Wohnmobil für 10 Tage am Flughafen Oslo oder in (der Nähe von) Oslo abzustellen. Die Flughafen-Parkplätze erlauben keine Wohnmobile (normale Größe, 7m).

Also ich habe mir das jetzt mehrfach durchgelesen und stehe auf dem Schlauch. Die fährst mit einem Wohnmobil ab Oslo los, warum willst du da für 10 Tage ein Wohnmobil abstellen? Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon tyskenser » So, 22. Mai 2022, 18:35

vielleich will sie/er/es für ein paar tage nach svalbard fliegen.
soll es ja geben.
;)
tyskenser
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 655
Registriert: So, 06. Jul 2003, 16:59
Wohnort: Bergen

Re: Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon TBS » Mo, 23. Mai 2022, 9:10

Also ich habe mir das jetzt mehrfach durchgelesen und stehe auf dem Schlauch. Die fährst mit einem Wohnmobil ab Oslo los, warum willst du da für 10 Tage ein Wohnmobil abstellen? Gruß, Markus


Hallo Markus,
sorry daß mir die Formulierung nicht so gut gelungen ist.
Tyskenser hat richtig geraten: ich fahre von Deutschland auf eine Norwegen-Tour mit dem Wohnmobil, und wenn ich in Oslo ankomme, fliege ich für einige Tage nach Svalbard. Der Rückweg von Oslo geht dann wieder per WoMo.
TBS
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 21. Mai 2022, 10:18

Re: Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon EuraGerhard » Mo, 23. Mai 2022, 9:14

Hallo,

Du kannst ja mal mit [url=https://sjølystmarina.no/bobil/]Sjølyst Marina[/url] Kontakt aufnehmen. Die betreiben im Sommer einen zentrumsnahen Wohnmobilstellplatz. Ist zwar nicht billig, aber was ist das schon in Norwegen.

MfG
Gerhard
Früher war (fast) alles schlimmer.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1275
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 7:32
Wohnort: Uppsala

Re: Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon Mainline » Mo, 23. Mai 2022, 15:59

TBS hat geschrieben:Ich möchte auf meiner nächsten Norwegen-Tour mit dem Wohnmobil für ca. 10 Tage ab Oslo-Flughafen verreisen.
Daher suche ich eine Möglichkeit, mein Wohnmobil für 10 Tage am Flughafen Oslo oder in (der Nähe von) Oslo abzustellen.
Die Flughafen-Parkplätze erlauben keine Wohnmobile (normale Größe, 7m).
Hat jemand einen Tip?
Vielen Dank!


dalenparkering.no
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1590
Registriert: So, 03. Aug 2008, 10:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon MarkusD » Mo, 23. Mai 2022, 19:49


Laut der Tabelle kosten 10 Tage 630,- NOK, für das Wohnmobil das doppelte "Bobil har dobbel pris.". Da hätte ich jetzt deutlich mehr erwartet. Bleibt die Frage was das "Høysesongtillegg kr 80 i perioden 9 juni til 31 juli" genau bedeutet. Kostet es 80 NOK pro Tag mehr?

Mal zum Vergleich, für
Innkjøringstidspunkt:08.00 06.03.2022
Utkjøringstidspunkt:18.00 09.03.2022

am Flughafen Tromsø lufthavn (auf dem P4 Holiday, direkt am Terminal), für meine „Reisschüssel“ (also PKW) habe ich bezahlt: 695 NOK, also ein ziemlich stolzer Preis. <am-kopf-kratz>

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon TBS » Fr, 03. Jun 2022, 13:13

Hallo Markus,
der Hochsaisonaufschlag von 80 NOK wird nur EINMALIG berechnet.
Meine Reservierungsbestätigung lautet jetzt auf
- 11 Tage parken 730 kr (offenbar wird pro Kalendertag gerechnet, also 18:00 Uhr - 8:00 Uhr = 2 Tage)
- * 2 für Wohnmobil 730 kr
+ Hochsaisonaufschlag 80 kr
= Summe 1540 kr
Das finde ich fair.
Danke für den Tip!

Die Kommunikation war etwas schwierig, da meine erste e-mail nicht beantwortet wurde und ich am Telefon die Warteschleife nach 20 Minuten verlassen habe. Die Reservierung via Website hat dann aber problemlos geklappt und im 2. Versuch hat man mir via e-mail bestätigt, daß die auch für die WoMo-Reservierung gilt.

Viele Grüße
Thomas
TBS
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 21. Mai 2022, 10:18

Re: Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon MarkusD » Fr, 03. Jun 2022, 21:16

TBS hat geschrieben:der Hochsaisonaufschlag von 80 NOK wird nur EINMALIG berechnet.

Hallo Thomas,
ah, das ist wohl völlig ok.

TBS hat geschrieben: = Summe 1540 kr
Das finde ich fair.

Absolut!

Gruß, Markus. (Der sich fragt, was man auf Svaldbard macht, wenn da der „Sommer“ ausgebrochen ist. <g>. Tipp: Wer nur ein wenig für ein gutes Bierchen übrig hat, unbedingt die dort gebraute „Gerstenkaltschale“ der Svalbard Bryggeri probieren, köstlich.)
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1249
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wohnmobil länger parken am Flughafen Oslo

Beitragvon TBS » Do, 04. Aug 2022, 14:08

Noch ein kurzer Erfahrungsbericht:
Der Service war absolut super:
- beim Abgeben des Wohnmobils etwa 4 Stunden vor der avisierten Zeit, war die Parkbucht für mein WoMo bereits
reserviert. der Shuttle fuhr ohne Wartezeit ab
- Bei der Rückkehr kurz nach 6:00 Uhr morgens haben wir nur ca. 5 Minuten auf den Shuttle gewartet
- Die Formalitäten (Schlüssel-Abgabe, Bezahlen) liefen reibungslos und sehr freundlich ab.
Der Schlüssel für den Wagen muß abgegeben werden, da hatten wir aber zu keinem Zeitpunkt Bedenken.
Insgesamt also absolut zu empfehlen (auch für PKW), der Preis ist sehr angemessen (und kein Vergleich zu den 7,50 EUR / Stunde, die wir auf einem regulären Parkplatz am Flughafen gezahlt haben).
Danke nochmals für den Tip!
TBS
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 21. Mai 2022, 10:18


Zurück zu Mobilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste