Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Besucher unseres Forums stellen sich vor.

Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Ika » Mo, 22. Aug 2022, 16:06

Hallihallo,
wir vier Münchner haben nach vielen Jahren Föhr gerade einen etwas langweiligen Adria-Urlaub hinter uns und auf der Rückfahrt haben wir uns überlegt, dass der nächste Sommerurlaub ein kleines Abenteuer vertragen könnte...
Eigentlich wollten wir letztes Jahr, vor der Einschulung unserer Zwillinge, in die USA und dort in das Camping-Abenteuer einsteigen, aber das ist leider wg. Covid ausgefallen. Mein Mann versucht mich schon seit Jahren für Norwegen zu begeistern und ich habe ihn immer vertröstet - das Abenteuer WoMo wollte ich lieber erst mal auf breiten Straßen mit einem megagroßen Camper austesten. Tja, es kommt so oft anders als man denkt... ;-)

Wir haben jetzt direkt einen Caravan für nächstes Jahr vorgeblockt (buchen geht noch nicht) und ich versinke gerade hier im Forum und und in Blogs und versuche einen Plan für uns zu entwickeln. Erst einmal bin ich wahnsinnig positiv überrascht, wie groß und schön Norwegen zu sein scheint. Die Bilder sind umwerfend und unsere Kids haben wir direkt von der Idee überzeugt bekommen - auch wenn es dann die ein oder andere Wandertour für sie bedeutet. :lol:

Ich freue mich auf viele Tipps und nette Begegnungen hier im Forum.
Liebe Grüße,
Ika
Ika
 
Beiträge: 9
Registriert: So, 21. Aug 2022, 17:02

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Gudrun » Mo, 22. Aug 2022, 18:31

Willkommen im Forum. Dass Norwegen viele unterschiedliche Möglichkeiten bereit hält hast Du ja bereits gemerkt. Wenn Du dann etwas weiter mit Deiner Planung bist und möglichst konkrete Fragen stellst, bekommst Du bestimmt genug Anregungen für die nächsten Jahre. Also Vorsicht vorm Norwegenvirus.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12245
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Ika » Mo, 22. Aug 2022, 19:22

Dankeschön! Ja, an Auswahl mangelt es nicht - so viel steht schon mal fest. :D Fürchte es wird ganz schön schwer sich zu entscheiden.
Ika
 
Beiträge: 9
Registriert: So, 21. Aug 2022, 17:02

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Gudrun » Mo, 22. Aug 2022, 19:27

Die ersten Fragen: wann? Wie lange? Welche Interessen? Wie alt sind die Kinder? Von wo reist Ihr an - wo könnt Ihr einsteigen in Norwegen?

Den Rahmen kann man dann füllen.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12245
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Canadier » Di, 23. Aug 2022, 8:13

Hallo Ika,
erst einmal auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Sobald euer Termin klar ist solltet ihr euch mit der Fährverbindung beschäftigen.
Je eher ihr die Fähre bucht, um so günstiger ist diese.( meine Erfahrung)
Ich glaube allerdings das dies erst ab Anfng Oktober geht.
Solltet ihr über die Brücken fahren wollen ist das Thema nicht so wichtig.
Canadier
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa, 18. Apr 2020, 17:22

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Ika » Di, 23. Aug 2022, 16:44

Hallo Canadier, oh gut zu wissen, dass es schon so bald ist - wir werden die Fähren nutzen. Ich arbeite jetzt mit Hochdruck mal an zwei Routen und dann schaue ich mal, was ihr so meint.
Ika
 
Beiträge: 9
Registriert: So, 21. Aug 2022, 17:02

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon gundhar » Di, 23. Aug 2022, 16:58

Bei der Anreise mit Fähre sollte man pünktlich am Fährterminal sein. Bei langer Anreise von München zur Urlaubszeit muss also viel Reserve wegen möglicher Staus eingerechnet werden. Wenn man dann Pech hat und pünktlich ankommt hat die Fähre gehässigerweise 2 std Verspätung und man wartet sich zu tode. Mit noch mehr Pech reicht die geplante Reserve nicht und die Fähre ist schlichtweg schon abgefahren Dann sind Überfahrt und Geld weg.
Falls ihr nicht noch eine Übernachtung in Dänemark einplant ist es bei der langen Anfahrt wahrscheinlich günstiger über die Brücken zu fahren.
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 467
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 18:25
Wohnort: Wedemark

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon fcelch » Do, 25. Aug 2022, 8:18

Ika hat geschrieben:Hallo Canadier, oh gut zu wissen, dass es schon so bald ist - wir werden die Fähren nutzen. Ich arbeite jetzt mit Hochdruck mal an zwei Routen und dann schaue ich mal, was ihr so meint.

Ein Tipp:
Nichts planen. Nur grob die Region und MÖGLICHE Strecken. Vor Ort täglich für den nächsten Tag entscheiden. Campingplatz gegen 16 Uhr spontan anfahren. Die kommen ständig am Wegesrand. Hotspots wie Geiranger für die Übernachtung meiden. Wenn doch: kurz vorher anrufen und reservieren.

So wirds ein Abenteuer und flexibel nach Lust, Laune und Wetter. Die zufällig gefundenen Plätze und Begegnungen sind oft die schönsten.

VG
FCElch
fcelch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3703
Registriert: So, 25. Sep 2005, 15:22
Wohnort: Bergisches Land / NRW

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Canadier » Do, 25. Aug 2022, 8:34

Hallo Ika,
wenn´s dann die Fähre sein sollte bitte sich vom Vermieter die genauen Masse geben lassen.
Insbesondere bei der Höhe!!!
Da man bei einige Fährgesellschaften ab einer Höhe von 3,20m in eine andere "Klasse" kommt.
Wir hatten hier erst vor kurzem den Fall das sich jemand bis 3,20m angemeldet hatte
und beim Nachmessen inkl. "Schüssel" darüber lag.
Ich weiss jetzt aber nicht mehr wie das dann gehändelt wurde.
Canadier
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa, 18. Apr 2020, 17:22

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Ika » Sa, 27. Aug 2022, 16:28

@gundhar: der Hinweis beschäftigt mich jetzt seit einigen Tagen. Als Föhr-Urlauber mussten wir ja auch immer pünktlich an der Fähre sein, wobei die Buchung dann nicht verfallen ist, sondern man auch zu einem anderen Zeitpunkt mitgenommen wurde - wenn Platz war. Ich habe dann tatsächlich mal den Weg über Schweden geplant, aber mit der richtigen Fähre spart man ja schon einiges an Zeit.

So richtig klar sind wir uns hier noch nicht. Soll ich dann meine Überlegungen hier einstellen oder lieber unter "Mobilität"?
Ika
 
Beiträge: 9
Registriert: So, 21. Aug 2022, 17:02

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon gundhar » Sa, 27. Aug 2022, 17:39

Es gibt wohl bei den meisten Fähren die Möglichkeit einer Rücktrittversicherung. (kostet halt)
Das Problem ist eher dass die nächste Fähre erst viele Stunden später geht.
Ich bin im Sommer Frederikshaven Oslo gefahren. Auf dem Rückweg hatte ich die Fähre verpasst und hätte dann erst 24 std später mit der nächsten fahren können. Ich gehe davon aus dass der Tarif dann der tagesaktuelle gewesen wäre und nicht der superbillige von 8 Wochen vorher.
Also in den sauren Apfel gebissen und duch Schweden und durch die Nacht gefahren, war ein langer Ritt.
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 467
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 18:25
Wohnort: Wedemark

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Gudrun » Sa, 27. Aug 2022, 19:36

Es gibt bei vielen Fähren einen Flex-Tarif. Da kann man dann stornieren oder umbuchen. Meist allerdings nur 24 h vorher. Nützt also bei Stau auf der Autobahn wenig. Ja, es gilt dann der tagesaktuelle Preis.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12245
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon buecherwurm » Sa, 27. Aug 2022, 20:40

Ika hat geschrieben:@gundhar: der Hinweis beschäftigt mich jetzt seit einigen Tagen. Als Föhr-Urlauber mussten wir ja auch immer pünktlich an der Fähre sein, wobei die Buchung dann nicht verfallen ist, sondern man auch zu einem anderen Zeitpunkt mitgenommen wurde - wenn Platz war. Ich habe dann tatsächlich mal den Weg über Schweden geplant, aber mit der richtigen Fähre spart man ja schon einiges an Zeit.

So richtig klar sind wir uns hier noch nicht. Soll ich dann meine Überlegungen hier einstellen oder lieber unter "Mobilität"?
Hallo,
es kommt da ja auch auf die Fährverbindung an: Kiel-Oslo oder Kiel-Göteborg verkehrt wirklich nur 1x täglich.
Rostock-Gedser (und weiter Brücke oder Helsingborg-Helsingör) - da sind mehrere Abfahrten pro Tag. Auch wir haben da schon einmal eine Fähre verpasst (obwohl nur 250 km Anreise - aber Baustelle um Berlin rum halt...) - es ging auf die nächste. Wobei wir immer den Flex-Tarif buchen - wie Gudrun ja auch erwähnte.

LG Astrid
buecherwurm
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 544
Registriert: Mi, 04. Jul 2007, 8:18
Wohnort: ein kleines Dorf bei Magdeburg

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon mallimaus » So, 28. Aug 2022, 7:06

Hallo Ika, willkommen bei uns bei Norwegen Freunde.
Konkrete Fragen zur Reise stellst du bitte bei Mobiliät ein.
Viel Spaß und Freude bei deinen Planungen.
Gruß Marion

Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden möchtest Lk 6,31
mallimaus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1005
Registriert: Fr, 13. Nov 2009, 23:04
Wohnort: Neustadt/Holstein

Re: Neulinge auf der ganzen Linie mit Kids

Beitragvon Ika » Mo, 29. Aug 2022, 19:00

Vielen Dank an alle für Tipps! Ich habe heute mal unsere bisherige Planung unter Mobilität eingestellt.
Ika
 
Beiträge: 9
Registriert: So, 21. Aug 2022, 17:02


Zurück zu Unsere Besucher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast