Registrierung / Formulare

Arbeiten, Formalitäten, Wohnen, Studieren, Au-pair, Schüler-/Studentenaustausch, Praktika. Wir sind keine Jobbörse!

Registrierung / Formulare

Beitragvon Chris85 » Mi, 29. Jun 2022, 22:30

Hallo !
Wir sind neu von Österreich nach Norwegen übersiedelt. Haben uns ein Haus gekauft und zumindest mal eine D-Nummer erhalten. Jetzt haben wir die Registrierung vor uns und haben bei der UDI eine Bewerbung eingereicht und warten auf einen Termin bei der Polizei in Drammen. Dauert aktuell einige Wochen. Wir sind auf eigene Kosten hier, das heisst wir müssen genügend Eigenmittel nachweisen. Nun ist meine Frage: wie weist man das am Besten nach ? Nur ein Kontoauszug aus Österreich wird da nicht genügen oder ? Auch müssen alle Dokumente in Englisch oder Norwegisch sein. Auch das geforderte
Formular S1 für den Nachweis einer Krankenversicherung gibt es nur in Deutsch. Müssen wir alles übersetzen lassen ?
Kann mir hier jemand vielleicht ein paar Tipps geben ?
Chris85
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 29. Jun 2022, 18:30

Re: Registrierung / Formulare

Beitragvon Særling » Do, 30. Jun 2022, 7:07

Chris85 hat geschrieben:Hallo !
Wir sind neu von Österreich nach Norwegen übersiedelt. Haben uns ein Haus gekauft und zumindest mal eine D-Nummer erhalten. Jetzt haben wir die Registrierung vor uns und haben bei der UDI eine Bewerbung eingereicht und warten auf einen Termin bei der Polizei in Drammen. Dauert aktuell einige Wochen. Wir sind auf eigene Kosten hier, das heisst wir müssen genügend Eigenmittel nachweisen. Nun ist meine Frage: wie weist man das am Besten nach ? Nur ein Kontoauszug aus Österreich wird da nicht genügen oder ? Auch müssen alle Dokumente in Englisch oder Norwegisch sein. Auch das geforderte
Formular S1 für den Nachweis einer Krankenversicherung gibt es nur in Deutsch. Müssen wir alles übersetzen lassen ?
Kann mir hier jemand vielleicht ein paar Tipps geben ?




Hallo!

Ihr habt ein Haus gekauft und seid umgezogen bevor ihr euch informiert habt wie der bürokratische Prozess abläuft?
Ich gehe einfach mal davon aus, dass ihr euch immerhin vorher informiert habt ob ihr die Bedingungen für den Daueraufenthalt erfüllt?

Wie man die eigenen Mittel nachweist?
Na, genau so wie es auf der der Seite des UDI vorgeschlagen wird.
Das können Kontoauszüge, Einkommens- oder Vermögensnachweise oder Belege für die Rente sein.

Und da Du vom Formular S1 schreibst, gehe ich davon aus, dass Du/Ihr Rentner seid.

Und ja, laut UDI müssen sämtliche Dokumente von einem zugelassenen Übersetzer übersetzt werden, sofern sie nicht auf norwegisch oder englisch vorliegen.
Zitat "Hvis dokumentene dine er på andre språk enn norsk eller engelsk, må de være oversatt til norsk eller engelsk av en godkjent oversetter. På oversettelsen må det stå hvem som har foretatt oversettelsen og når."
Særling
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 604
Registriert: Sa, 15. Okt 2011, 14:57
Wohnort: Trøndelag

Re: Registrierung / Formulare

Beitragvon Chris85 » Do, 30. Jun 2022, 9:05

Danke für deine Antwort ! Wir haben uns natürlich informiert, und das die Dokumente auf Englisch sein sollen, hab ich natürlich auch gelesen. Aber ich habe mich gefragt, wie man einen Kontoauszug übersetzen soll, da ja fast nur Zahlen darauf sind. Oder braucht man eine spezielle Bankbestätigung ? Reicht es, wenn man es in Österreich übersetzen lässt oder muss es ein Norwegischer Übersetzer sein, mit Beglaubigung oder ohne ? So genau steht das nirgends. Ich möchte halt, bevor ich zur Registrierung gehe alles richtig machen.
Chris85
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 29. Jun 2022, 18:30

Re: Registrierung / Formulare

Beitragvon Særling » Do, 30. Jun 2022, 9:16

Naja, ist natürlich irgendwie doof fast nur Zahlen übersetzen zu lassen, aber ich persönliche würde da lieber auf Nummer Sicher gehen und auch das übersetzen lassen.

Das UDI lässt sich nicht genauer als das bereits Geschriebene darüber aus, was sie als Beleg akzeptieren.
Es muss nur deutlich werden dass ihr pro Jahr die gefordete Mindestsumme als eigene Mittel aufbringen könnt.

Und wie schon gesagt, es muss ein beglaubigter Übersetzer sein.
Ob das zwingend ein Übersetzer aus Norwegen sein muss, steht auf der Seite des UDI nicht.
Daher würde ich annehmen, dass das auch auch ein österreichischer sein darf.
Allerdings würde ich persönlich lieber beim UDI vorher nachfragen ob es ein autorisierter Übersetzer aus Norwegen sein muss, ehe ich Geld für eine Übersetzung ausgebe.
Særling
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 604
Registriert: Sa, 15. Okt 2011, 14:57
Wohnort: Trøndelag

Re: Registrierung / Formulare

Beitragvon Chris85 » Do, 30. Jun 2022, 12:49

Ja, das waren auch meine Überlegungen. Ich dachte mir, dass jemand vielleicht diese Fragen zur Anmeldung bereits selber durchgemacht hat. Danke aber für deine Antwort.
Chris85
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 29. Jun 2022, 18:30


Zurück zu Auswandern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste