Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon artep » Sa, 19. Feb 2022, 12:15

Tag 20 - Freitag, 10.09.2021

Das Frühstück haben wir um 7:00 Uhr ins Oceanic-Restaurant am Heck. Dort sind nicht so viele Gäste wie im großen Restaurant. Das Angebot ist genauso, nur eben nicht mit so vielen Wiederholungen wie im großen Buffetrestaurant.
Die Tische mit den blauen Kärtchen wurden wegen Kontaktminimierungen nicht belegt.
Bild

Kiel empfängt uns mit 21° und Nieselregen.
Bild

Bild

Bild

Etwa ab 9:30 Uhr werden alle deckweise aufgefordert, zum Auto zu gehen und um 10:25 Uhr sind wir dann draußen.
Auf der Autobahn gibt es unterwegs kräftige Regenschauer, die zumindest den Staub der letzten Wochen etwas vom Auto spülen und um 12:30 Uhr waren wir dann wieder zu Hause.
artep
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2029
Registriert: Mo, 08. Nov 2004, 8:17
Wohnort: bei Schwerin (M-V)

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon Bernd » So, 20. Feb 2022, 1:05

Hallo Petra,

Danke fürs Mitnehmen... :super:
Ein schöner Reisebericht, super geschrieben, viele Erinnerungen hast Du geweckt .
Ja, die Telemark ist wunderschön, vielfältig und immer wieder einen Urlaub wert, egal zu welcher Jahreszeit.

Liebe Grüße aus Berlin
Es ist nicht genug, daß man verstehe, der Natur Daumenschrauben anzulegen;
man muß auch verstehen können, wenn sie aussagt.
(Arthur Schopenhauer)
Bernd
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1020
Registriert: So, 23. Mär 2003, 19:47
Wohnort: Berlin

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon MarkusD » So, 20. Feb 2022, 9:23

Hallo Petra,

auch von meiner Seite vielen Dank fürs Mitnehmen. Und ja, die Panoramabilder sind wirklich ein Hingucker. Mit einem 40" Monitor (3840x2160) lassen sich die meisten Bilder sogar komplett anschauen, das kommt schon sehr gut! :D

Frage, mit welcher Software hast du die Einzelbilder zusammengeheftet? Ich habe dazu früher häufiger den „ICE“ (Image Composite Editor) von Microsoft genutzt.

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1259
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon artep » So, 20. Feb 2022, 10:21

Danke für Eure Rückmeldung.

Einen Norwegenurlaub so ganz ohne Regen hatten wir noch nie. Bisher war das der vierte Urlaub so spät im Sommer, aber auch solch hohe Temperaturen hatten wir zu dieser Reisezeit vorher noch nicht. Da gab es eher schon mal gefrorene Autoscheiben am Morgen.
Für uns war der Urlaub auch sonst ganz perfekt - eine gute Mischung aus Wandertagen, Ruhetagen und Besichtigungen. Die kaputten Schuhe sind inzwischen ordentlch repariert, denn meine Kleberei war vermutlich nicht wasserdicht. Und wir sind bestimmt nicht das letzte Mal in der Telemark gewesen - "Telemark geht immer" :-)

Für die Panoramabilder nutze ich seit vielen Jahren Panoramastudio (tshsoft). Das kostet zwar ein wenig, aber ich finde, es lohnt sich. Wenn die Bildüberlappungen ausreichend sind, dann klappt das Zusammensetzen fast immer auf Anhieb, inkl. Helligkeitsausgleich. Man muss dann nur noch das fertige Bild zurechtschneiden, wenn die Horizontlinien nicht einheitlich sind, was einem bei Freihandaufnahmen ja kaum gelingt. Und auch bewegte Objekte sind meistens kein Problem, z.B. hat sich beim Campingplatz (Tag 17) das grüne Boot im Vordergrund auch bewegt.
Man kann sich auch eine Demoversion runterladen, die hat den vollen Funktionsumfang, nur das fertige Bild erhält ein Wasserzeichen. So weiß man dann wenigstens, was man kriegt, wenn man die Software kauft.
ICE kenne ich nicht, kann ich also auch nicht vergleichen.
Zwei meiner früheren Panoramabilder habe ich mir auch ganz groß auf Leinwand ziehen lassen (170cm x50cm) - war teuer, aber sieht sehr gut aus.
Bei den fertigen Panoramabildern finde ich es aber eigentlich am besten, wenn man sie am Monitor auf Bildschirmhöhe vergrößert und sich dann im Bild "umsieht" - zumindest, wenn sie aus sehr vielen Bildern zusammengesetzt sind, d.h. der Blickwinkel doch sehr groß ist. Bei den verlinkten Bildern habe ich die Größeneinstellung aber nur für etwa 900 Pixel in der Höhe gemacht, sonst wären sie zu groß.
artep
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2029
Registriert: Mo, 08. Nov 2004, 8:17
Wohnort: bei Schwerin (M-V)

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon MarkusD » So, 20. Feb 2022, 10:58

artep hat geschrieben:Für die Panoramabilder nutze ich seit vielen Jahren Panoramastudio (tshsoft).

Danke für den Tipp, die Kosten sind ja im Rahmen. Das „ICE“ ist ein kostenloses Tool, das hat ganz sicher nicht halb so viel drauf wie das Panoramastudio, gerade in Bezug auf den Ausgleich von Helligkeitsunterschieden. Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1259
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon syltetoy » So, 20. Feb 2022, 16:40

Vielen Dank für deinen netten Reisebericht und die vielen tollen Fotos.
Ich sammle auch immer alles mögliche an Beeren und mache direkt immer ein Glas Marmelade zum Essen vor Ort :wink:
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1832
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 10:26

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon Voronwe » So, 20. Feb 2022, 19:10

Vielen Dank für's Mitnehmen auf Eure tollen Wanderungen. Es war eine Freude dabei gewesen zu sein.

Was Panorama-Tools angeht: Affinity Photo hat auch eine ziemlich gute Panorama-Funktion integriert, die nutze ich.
Das ist halt nur ein Teil ein viel mächtigeren PRogramm, das in der Liga von Photoshop spielt (allerdings nicht beim Preis, da ist es deutlich günstiger).

Hoffe noch auf viele weitere Norwegen-Reisen.
Voronwe
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 822
Registriert: Fr, 26. Okt 2007, 8:08
Wohnort: Tübingen

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon Steffen15 » So, 20. Feb 2022, 22:40

Ich möchte mich auch für den Reisebericht bedanken - da waren ja auch ein paar Insidertipps drin (die Fahrt über den Møsvatn). Dieser Spätsommer/herbst war schon wettertechnisch gut urlaubsgeeignet. Ein paar Erinnerungen bei uns hat Dein Bericht ebenfalls aufgefrischt (den Himingen haben wir auch schon bestiegen).
Zu den Panorama-Tools: Microsoft ICE wird immer noch weiterentwickelt, man kann jetzt z.B. "schwarze" Bereiche automatisch ausfüllen lassen. Wenn das nur Sand, Wasser oder blauer Himmel ist, funktioniert das einwandfrei. Höchstens bei jedem 10. Pano hat man mal kleine Ungenauigkeiten in den Übergängen - reicht mir vollkommen.
Letzte Norwegenreise https://lofotenreise.jimdo.com
Steffen15
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr, 25. Nov 2016, 23:35

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon Rapakiwi » Mo, 21. Feb 2022, 11:48

Vielen Dank für deinen schön bebilderten und interessant geschriebenen Reisebericht, Petra! Es hat Spaß gemacht, euch auf der Reise zu begleiten. Herrlich!
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1417
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 11:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon Julindi » Mo, 21. Feb 2022, 11:59

Schade, dass es schon vorbei ist - ich reise so gerne mit... :D
Herzlichen Dank für das Einstellen und die vielen tollen Fotos - hat mal wieder so richtig Fernweh gemacht und Lust auf eine tolle Region!
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1362
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 14:31
Wohnort: Speyer

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon artep » Mo, 21. Feb 2022, 19:30

Vielen Dank für Eure netten Kommentare :-).
Es war nicht so ganz leicht für mich, immer was zu beschreiben - ich bin wohl eher ein "Bildermensch" als ein Schreiber (bei Aufsätzen gab es früher auch nur immer die Mindestanzahl an Wörtern).
Wir wären auch noch gerne länger in dem schönen Haus geblieben, aber wie der letzte Wetterbericht zeigt, waren dann auch dort die warmen und trockenen Tage vorbei. Die Natur hatte aber auch dringend Wasser nötig.
Es freut mich, wenn einige vielleicht ein paar Anregungen auch abseits der bekannten Ziele mitnehmen konnten.
artep
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2029
Registriert: Mo, 08. Nov 2004, 8:17
Wohnort: bei Schwerin (M-V)

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon Canadier » Di, 22. Feb 2022, 16:05

So, auch ich bin nun von der letzten Wanderung, mit virtuellen Blasen an den Füßen, zurück.
Vielen Dank für´s einstellen des nie langweilig werdenen Reiseberichts.
Canadier
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa, 18. Apr 2020, 17:22

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon Mainline » Di, 22. Feb 2022, 16:48

Vielen Dank für deinen schönen Reisebericht.

Ich bin ja bisher eher der Rundreise-Typ. Deshalb entgehen mir wahrscheinlich viele der Details, die Du in deinem Bericht so schön zusammengetragen hast.

Viele Grüße Gerhard
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1594
Registriert: So, 03. Aug 2008, 10:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Ende August/Anfang September 2021 in der Telemark

Beitragvon jonn68 » So, 27. Feb 2022, 6:55

Vielen Dank für den Reisebericht, diese Region hatte ich noch nie so richtig auf dem Schirm. Da werden wir bestimmt einmal hingehen.

Tolle Bilder! 8)
jonn68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi, 12. Aug 2020, 14:23
Wohnort: Trøndelag

Vorherige

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron