Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Temporäres Forum für alle Themen rund um das SARS-CoV-2 Virus und COVID-19 in Norwegen

Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Bayern-Racing » Mi, 02. Sep 2020, 17:46

Hallo ich hab mir hier den ganzen bereich schon durchgelesen und auch sonst sämtliche seiten wie das Auswärtige Amt durchstöbert.
Es geht drum dass ich für den 17.9 -2.10 einen Flug nach Oslo gebucht habe mit Wohnmobil miete.
Leider ists ja seit kurzem so dass man 10 Tage in Quarantäne bei denen muss ausser man hat einen Antikörpertest dabei dass man es schon hatte oder man kann eine feste Unterkunft vorweisen. Campingplatz zählt hierbei nicht.

Hat denn jemand schon praktische Erfahrung gemacht wie das wirklich abläuft? Wir haben die ganze Reise leider schon vor über einem Jahr gebucht. Ist natürlich jetzt sehr ärgerlich aber geht wohl vielen so.

Frage: Wenn ich eine gebuchte Unterkunft vorweise wir man da dann angerufen oder kommt da jemand zum kontrollieren vorbei ob ich auch wirklich da bin die 10 Tage?

Finds schon blöd weil ich ja eigentlich den ganzen tag im Wohnmobil bin und nicht in einem Hotel wo ich leute anstecken kann.

Muss ich da bei der Landung in Oslo den nachweis erbringen oder wird man da beim Abflug schon überprüft? Wenn ich keine feste unterkunft habe muss ich dann direkt wieder ausfliegen?

Gibts nicht irgenteine weiter Option die ich machen könnte um die Reise machen zu können?

Wär schön wenn jemand erfahrung oder tipps hat.
Hab gestern gleich einen antikörpertest gemacht vll habe ich ja glück...
Grus
Bayern-Racing
 
Beiträge: 14
Registriert: Di, 01. Sep 2020, 16:43

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon cosmashivana » Mi, 02. Sep 2020, 17:55

Negativ test reduserer ikke karantenetiden
Merk at man ikke kan teste seg med tanke på å kunne avslutte karantenen raskere. Selv om man tester negativt for covid-19 skal man holde seg hjemme i ti dager dersom man kommer fra et rødt land/område.


Nur eine Bemerkung. Ein negatives Testergebnis hat keine Auswirkung auf die Quarantäne.

Für den Rest, schau mal in den Covid thread. Da würde schon soviel dazu geschrieben.
cosmashivana
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 150
Registriert: Di, 26. Jan 2016, 11:02

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Wutschi » Mi, 02. Sep 2020, 18:23

Ich muss noch mal danach suchen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Antikörpertest nicht zählt. Wenn Du nachweisen kannst, dass Du in den letzten 6 Monaten schon COVID-19 hattest, bist Du von der Quarantäne befreit.

Ansonsten wird es eng, aktuell sinken die Zahlen leicht aber ein Blick in die Glaskugel ab wann Deutschland wieder gelb wird ist schwer, in ein paar Tagen fallen zumindest die hohen Zahlen vom 20. und 22. August aus der 14 Tage Berechnung.

Wenn Du zeitlich flexibel bis, könntest Du 10 Tage vorher einreisen und die Quarantäne in einem Ferienhaus mit Spaziergängen und viel Natur "genießen".

Bei der Einreise zu tricksen würde ich Dir nicht empfehlen, wenn Du erwischt wirst wird es teuer und wahrscheinlich unangenehm, eventuell schaffst Du es sogar in die Zeitung.

Es könnte klappen das Deutschland kurz vorher von rot auf gelb springt.
Kannst Du verschieben ( 1 oder 2 Wochen nach hinten) ?
Ich würde mit allen Beteiligten sprechen wie lange du stornieren oder Verschieben kannst.
Vielleicht hast Du Glück.
Wutschi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi, 22. Mai 2019, 13:15
Wohnort: Rhein-Main Gebiet / Ferienhaus in Hordaland

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon trd » Mi, 02. Sep 2020, 18:29

Muss ich da bei der Landung in Oslo den nachweis erbringen oder wird man da beim Abflug schon überprüft?

das kommt auf die Fluggesellschaft an. SAS prüft nichts, LH hat bei mir geprüft. KLM und Norwegian weiß ich nicht.
In jedem Fall wirst Du bei Ankunft in Oslo geprüft (lange Schlange) und musst nachweisen, wo Du die nächsten 10 Tage verbringen wirst. Wohnmobil ist dabei ausgeschlossen.
trd
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 666
Registriert: Di, 01. Feb 2011, 11:06

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Wutschi » Mi, 02. Sep 2020, 18:37

Wutschi hat geschrieben:Ich muss noch mal danach suchen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Antikörpertest nicht zählt. Wenn Du nachweisen kannst, dass Du in den letzten 6 Monaten schon COVID-19 hattest, bist Du von der Quarantäne befreit.


Hier steht es: https://www.regjeringen.no/no/tema/Koro ... id2702867/
Google-Übersetzuung:
Ich hatte Covid-19. Treffen die Quarantäneregeln auf mich zu?
Wenn Sie nachweisen können, dass Sie in den letzten sechs Monaten Covid-19 erhalten haben, gelten die Regeln für die Einreisequarantäne und die Infektionsquarantäne nicht für Sie. Der Test muss durchgeführt worden sein, als Sie krank waren und Coronavirus durch virale RNA-Molekulartests (PCR) nachgewiesen haben. Sogenannte Antikörpertests reichen nicht aus. Es ist nicht erforderlich, dass der Test in Norwegen abgeschlossen wurde. Der Test muss mindestens 4 Wochen alt sein.
Wutschi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi, 22. Mai 2019, 13:15
Wohnort: Rhein-Main Gebiet / Ferienhaus in Hordaland

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Berntf » Do, 03. Sep 2020, 5:50

Wutschi hat geschrieben:( ... ) Ansonsten wird es eng, aktuell sinken die Zahlen leicht aber ein Blick in die Glaskugel ab wann Deutschland wieder gelb wird ist schwer, in ein paar Tagen fallen zumindest die hohen Zahlen vom 20. und 22. August aus der 14 Tage Berechnung. ( ... )


Ich habe einfach mal ein wenig gerechnet.

Damit Deutschland wieder unter die magische Marke von 20 Infizierten je 100.000 Einwohner rutscht dürfen sich pro Tag maximal 1.186 Leute neu mit Corona infizieren. Dann läge der Wert bei 19,99 (gerundet).
Wohlgemerkt, das ist die maximale Anzahl pro Tag. Aber in den letzten Wochen liegen wir werktäglich deutlich über diesem Wert.

Es ist nicht damit zu rechnen, dass sich das in den nächsten tagen oder Wochen ändert. Das liegt zum einen daran, dass "die Lockerungen" bei uns dazu führen, dass es einfach mehr Ansteckungen gibt/geben wird, zum anderen an denen, die meinen, sich nicht an die Corona-(AHA)-Regeln halten zu müssen (Anmerkung des Autors: dies ist einfach nur meine persönliche Meinung).

Wir haben deswegen unsere für dieses Jahr geplante Reise auf später verschoben. Wir beobachten die Zahlen und hoffen, dass es eben in 2021 mit der Reise klappt.
Berntf
 
Beiträge: 88
Registriert: Do, 06. Aug 2020, 17:12
Wohnort: Dülmen

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Wutschi » Do, 03. Sep 2020, 8:24

Berntf hat geschrieben:...
Damit Deutschland wieder unter die magische Marke von 20 Infizierten je 100.000 Einwohner rutscht dürfen sich pro Tag maximal 1.186 Leute neu mit Corona infizieren. Dann läge der Wert bei 19,99 (gerundet).
Wohlgemerkt, das ist die maximale Anzahl pro Tag. Aber in den letzten Wochen liegen wir werktäglich deutlich über diesem Wert.

Es ist nicht damit zu rechnen, dass sich das in den nächsten tagen oder Wochen ändert. ...

Mit den 1186 Fällen hast Du recht. im Schnitt sind wir aber nicht weit weg. Wir stehen, stand gestern bei 21.6. Heute gab es 1311 neue Fälle, das sind 300 Weniger als vor 2 Wochen und 200 weniger als vor 1 Woche. 1186 Fälle sind pro Tag, am Wochenende werde weniger Fälle gemeldet Samstag waren es 817 und Sonntag 518.
In den letzten 7 Tagen hatten wir 7255 dividiert durch 7 sind wir bei runden 1036 Fällen und unter dem Wert. Wenn die nächsten 7 Tage auch so bleiben fallen wir wieder unter die 20 Fälle in 14 Tagen. Der R-Wert liegt wieder unter 1.
(Alle Zahlen von der Seite des RKI)
Wutschi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi, 22. Mai 2019, 13:15
Wohnort: Rhein-Main Gebiet / Ferienhaus in Hordaland

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Wutschi » Do, 03. Sep 2020, 8:58

Wenn ich richtig gerechnet habe müssten wir heute bei 21.13 landen. Morgen fällt auch der Höchstwert von 2327 vom 21. August raus. Wenn morgen die Neuinfektionen auf dem Niveau von heute sind, wären wir schon unter 20.
Wutschi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi, 22. Mai 2019, 13:15
Wohnort: Rhein-Main Gebiet / Ferienhaus in Hordaland

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon kphklaus » Do, 03. Sep 2020, 11:26

Dieses Jahr war ich erstmalig in einem Ferienhaus daher weiß ich es selber nicht!
Aber Frage in die Runde: wer war mit Wohnmobil oder Schiff unterwegs? Sind die die Duschen und Toilette geöffnet - sei es auch mit jedes 2. Klo verriegelt? Man hat zwar alles selber "an Bord" aber ich habe immer die Sanitäranlagen benutzt. Bitte nur wissen wie es wo war oder ist!
Klaus
Klaus-Peter
kphklaus
 
Beiträge: 42
Registriert: So, 19. Jan 2003, 18:27
Wohnort: Am NOK

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Berntf » Do, 03. Sep 2020, 11:55

Wutschi hat geschrieben:Wenn ich richtig gerechnet habe müssten wir heute bei 21.13 landen. Morgen fällt auch der Höchstwert von 2327 vom 21. August raus. Wenn morgen die Neuinfektionen auf dem Niveau von heute sind, wären wir schon unter 20.


meine Rechnung ergab 22,25
Berntf
 
Beiträge: 88
Registriert: Do, 06. Aug 2020, 17:12
Wohnort: Dülmen

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Fjellpolo » Do, 03. Sep 2020, 11:59

Bayern-Racing hat geschrieben:Hab gestern gleich einen antikörpertest gemacht vll habe ich ja glück...
Grus


Ein Antikörpertest bei einem "Gesunden" hat wenig Aussagekraft und wird bestimmt nicht akzeptiert werden.
Zitat vom rki (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... 2bodyText5):
"Nach derzeitigem Kenntnisstand lässt ein serologischer Nachweis von SARS-CoV-2-spezifischen Antikörpern keine eindeutige Aussage zur Infektiosität oder dem Immunstatus eines Probanden zu. Die Leistungsparameter des Tests sind zu berücksichtigen. So liegt bei einer analytischen Spezifität des Tests von 99% im Fall einer (wahren) Seroprävalenz um 5% der positive prädiktive Wert eines Antikörpertests nur bei rund 80%, es wären also bei ungezielter Testung ein Fünftel der positiven Testergebnisse falsch (Caini et al.)."
Fjellpolo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 761
Registriert: Mo, 24. Aug 2015, 19:52

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Wutschi » Do, 03. Sep 2020, 12:55

Berntf hat geschrieben:
Wutschi hat geschrieben:Wenn ich richtig gerechnet habe müssten wir heute bei 21.13 landen. Morgen fällt auch der Höchstwert von 2327 vom 21. August raus. Wenn morgen die Neuinfektionen auf dem Niveau von heute sind, wären wir schon unter 20.


meine Rechnung ergab 22,25

https://www.ecdc.europa.eu/en/cases-2019-ncov-eueea
Deutschland bei 21.1
21. August bis 3. September = 17.545 Fälle geteilt durch 830 = 21,1
Wutschi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi, 22. Mai 2019, 13:15
Wohnort: Rhein-Main Gebiet / Ferienhaus in Hordaland

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Bayern-Racing » Do, 03. Sep 2020, 18:31

Danke für eure Hilfe ihr wisst ja viel :-)
Ihr meint also es besteht eine reele chance dass ich den 17.9 evtl doch wahrnehmen kann zum reisen.
Den flug kann ich kurzfristig umbuchen auch noch 1 Tag vorher wenns sein muss. Den camper muss ich allerdings schon jetzt unbuchen auf nächstes Jahr. Kann allerdings auch kurzfristig wieder zurückbuchen meinten siw am telefon wenn sich was ändert..

Mich ärgert das so es muss doch irgentwas geben damit ich die Reise antreten kann. Kann man da mit jemanden in norwegen telefonieren der deutsch kann ect?
Bayern-Racing
 
Beiträge: 14
Registriert: Di, 01. Sep 2020, 16:43

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon ChristianAC » Do, 03. Sep 2020, 18:41

Das kommt auf den Status von Deutschland am 17.9 an.

Ist der Status weiterhin Rot, kannst du die Reise vergessen.

Ist der Status Gelb, kannst du die Reise antreten.

Was passiert wenn man gegen die Quarantäneregeln verstösst, kann man hier nachlesen
https://www.nrk.no/mr/utviste-utenlands ... 1.15146240

Ausweisung, 2000€ Strafe, 2 Jahre Einreisesperre.

Ein Womo ist für die 10 Tage Quarantäne nicht zulässig.

Mvh

Christian
ChristianAC
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1289
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 6:42
Wohnort: Oslo

Re: Flug + Wohnmobil --> reisen oder nicht?

Beitragvon Bayern-Racing » Do, 03. Sep 2020, 19:05

Wo schaut man das am besten nach wann norwegen deutschland wieder freigibt? Gibt ja so viele seiten
Bayern-Racing
 
Beiträge: 14
Registriert: Di, 01. Sep 2020, 16:43

Nächste

Zurück zu Coronavirus und COVID-19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron